Skip to main content

Laufgitter groß – XXL Modelle

7,2 Meter Laufgitter XXL

7,2 Meter Laufgitter XXL*

Laufgitter gibt es mittlerweile in zahllosen Größen, Varianten, Farben und Formen. Am gängigsten sind Laufgitter mit den Abmaßen 100 x 100 cm.

Wer Zwillinge oder gar Drillinge hat, der braucht über ein kleines Laufgitter kaum nachdenken. Wenn dein Wohnzimmer es zulässt, dann greife lieber zu einem größeren Modell. Dies kann ein 6-eckiges, ein rundes oder ein 120 x 1200 Laufgitter sein.

Prinzipiell raten wir generell zu einem größeren Laufgitter, da dein Mäuschen so einfach mehr Platz zum Spielen und Krabbeln hat. Wenn dieses höhenverstellbar ist, ist es umso besser.

Laufgitter 140 x 140 cm

140 x 140 cm große Laufgitter sind etwas rar. Ein gutes und empfehlenswertes ist jedoch das Zwillings-Laufgitter aus dem Hause TAUBE*.

Taube Zwillings-Laufgitter 140x140 cm

Taube Zwillings-Laufgitter 140×140 cm*

Es lässt sich in der Höhe stufenlos verstellen und somit wunderbar an die Bedürfnisse und Fähigkeiten deines Mäuschens anpassen.

Zudem befinden sich Rollen unter dem Laufgitter, so dass es sehr einfach von A nach B geschoben werden kann (2 davon sind bremsbar). Mit seinen Innenmaßen von 135,5 x 135,5 cm ist es überdurchnittlich groß und bietet jede Menge Platz zum Krabbeln und Spielen – auch für Zwillinge.

Laufgitter 120 x 120 cm

Laufgitter mit den Maßen 120 x 120 cm sind eher selten, doch sie gibt es:

Laufgitter 6-eckig

6-eckige Laufgitter sind in aller Regel schön groß und bieten Platz zum Krabbeln und Spielen:

Runde und ovale Laufgitter

Auch runde Laufgitter haben meist einen Durchmesser von 120 x 120 cm:

Großer Wohnraum für großes Laufgitter nötig

Wer ein möglichst großes Laufgitter für seine Kinder kaufen möchte, der braucht natürlich auch den Platz dafür. Wenn das Wohnzimmer groß genug ist oder du ein paar Möbel näher zusammenrücken kannst, dann denk über ein großes Laufgitter nach. Da geht es bei 120 x 120 Zentimeter los. Du kannst aber auch 140 x 140 Zentimeter bekommen oder sogar Laufgitter, die mehr als zwei Meter lang sind.

Dabei gibt es zwei Dinge zu bedenken: Je größer das Laufgitter, desto teurer ist es meist. Zweitens darf die Qualität nicht unter der Größe leiden. Der Boden muss stabil sein, besonders, je größer er wird. Bei sehr großen Laufgittern gibt es daher oftmals keinen höhenverstellbaren Boden, sondern einen Boden, der auf dem Fußboden deiner Wohnung aufliegt. Das hat den Vorteil, dass es keine Gewichtsbegrenzung gibt. Da kann Papa schon mal mit in den Laufstall und mit dem Kleinen spielen oder Mama kuschelt sich dazu und liest etwas vor.

Varianten für große Laufgitter

  • Am gängigsten: Laufgitter 120 x 120 Zentimeter
  • Sechseckiges Laufgitter
  • Achteckiges Laufgitter

Sehr viel Platz bieten sechseckige oder achteckige Laufgitter für dein Kind. Sie sehen optisch gut aus, lassen sich an eine Wand stellen und haben eine große Grundfläche. Sie nehmen allerdings auch etwas mehr Platz weg als ein viereckiges Laufgitter. Gerade mitten im Raum kann sich ein sechseckiges oder achteckiges Laufgitter anbieten. Oft gibt es diese großen Laufgitter auch mit klappbaren Seitenteilen. Wenn ein Geburtstag ansteht oder ihr Besuch bekommt, kann das Laufgitter also schnell und unkompliziert weggeräumt und verstaut werden.

Wer seinen Kindern viel Platz bieten möchte, der ist auch mit einem Laufgitter 120 x 120 Zentimeter gut beraten. Die Variante ist groß und bietet viel Platz. Sie ist aber noch so gängig, dass sie nicht übermäßig teuer ist. Oft finden sich auch richtige Schnäppchen. Außerdem gibt es eine große Auswahl an passenden Einlagen in guter Qualität und zu einem guten Preis.

Darauf solltest du achten beim Laufgitter groß

  • Qualität
  • Prüfsiegel
  • Stabilität
  • Zubehör

Bei einem großen Laufgitter sind Qualität und Stabilität entscheidend, damit dein Kind sicher darin liegen oder spielen kann. Je größer ein Laufgitter ist, desto wackeliger oder instabiler kann es sein, wenn du kein gutes Produkt kaufst. Achte daher auf das Prüfsiegel. Auch sollten die verwendeten Materialien unbelastet sein.

Wenn du ein großes Laufgitter aussuchst, dann achte vor dem Kauf darauf, dass du auch passendes Zubehör bekommst. Ist eine Form oder eine Größe nicht sehr gängig, bekommst du vielleicht kaum eine passende Einlage in guter Qualität – oder diese ist sehr teuer. Schließlich sollte so eine Einlage möglichst aus Baumwolle sein und waschbar. Denn sicherlich gerät auch mal Essen mit in das Laufgitter.

Fazit

Ein großes Laufgitter bietet deinem Kind sehr viel Platz zum Spielen, Krabbeln und für die ersten Gehversuche am Gitter. Wenn du genug Platz hast, solltest du also über ein extra großes Laufgitter nachdenken. Je mehr Platz dein Kind hat, desto länger fühlt es sich wahrscheinlich auch in dem Laufgitter wohl.


Ähnliche Beiträge